Corona und die Hauswirtschaft: Antworten auf COVID-19!

Seit Mitte März stellt die Corona-Pandemie unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Gerade jetzt ist der verantwortungsvolle Umgang mit unseren Ressourcen unerlässlich, um die Lebensqualität für alle zu erhalten. Dabei zeigt die Pandemie: Hauswirtschaftliche Leistungen sind die wesentliche Basis für Lebensqualität und Wohlbefinden und auch für das Funktionieren der Gesellschaft unabdingbar. Das darf in der Zeit nach COVID-19 nicht vergessen werden.

Hier finden Sie unsere Veröffentlichungen rund um das Thema "Coronavirus":

Hauswirtschaftliches Fachwissen ist eine Antwort auf COVID-19!
Gesundheitliche Fragen, die Beschaffung von Versorgungsgütern, die Gestaltung des Alltags sowie im hauswirtschaftlichen Bereich Hygiene und Ernährung stehen in dieser Meldung im Fokus:
https://www.dghev.de/die-dgh/news/artikel/post/detail/News/hauswirtschaftliches-fachwissen-ist-eine-antwort-auf-covid-19/

"Corona-Putz" der Haushaltskasse - Tipps zum guten "Haushalten mit Geld" in Corona-Zeiten –
Mögliche Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Haushaltsbudget sollten nicht außer Acht gelassen werden, gerade jetzt kann es lohnen, einen Blick auf die Haushaltsfinanzen zu werfen und diese - wenn nötig - in Ordnung zu bringen:
www.dghev.de/die-dgh/news/artikel/post/detail/News/corona-putz-der-haushaltskasse-tipps-zum-guten-haushalten-mit-geld-in-corona-zeiten-1/

Corona und die Hauswirtschaft: Das tun unsere Mitglieder
Die dgh unterstützt Forderungen nach einer höheren Wertschätzung von Berufen in den Bereichen Soziale Arbeit, Hauswirtschaft und Haushaltsnahe Dienstleistungen, Gesundheit, Pflege und Erziehung (SAGHE Berufe). Die Pandemie zeigt: Hauswirtschaftliche Leistungen sind wesentliche Basis für Lebensqualität und Wohlbefinden und auch für das Funktionieren der Gesellschaft unabdingbar. Das darf in der Zeit nach COVID-19 nicht vergessen werden:
https://www.dghev.de/die-dgh/news/artikel/post/detail/News/corona-und-die-hauswirtschaft-das-tun-unsere-mitglieder-1/

Nachhaltiges Einkaufen in der Coronakrise: "DER SPIEGEL" veröffentlicht Tipps von dgh-Vorstandsmitglied Martina Schäfer
Wie erstellt man einen ausgewogenen Speiseplan bei einem fünfköpfigen Haushalt, wenn alle verschiedene Dinge essen möchten? Was sollte immer vorrätig sein? Wie können Reste pfiffig verwertet werden?
Solche und ähnliche Fragen beantwortet DER SPIEGEL auf seiner Online-Plattform. Die fachliche Grundlage stammt unter anderem aus einem Interview mit Martina Schäfer:
https://www.dghev.de/die-dgh/news/artikel/post/detail/News/nachhaltiges-einkaufen-in-der-coronakrise-der-spiegel-veroeffentlicht-tipps-von-dgh-vorstandsmitg/

Kontakt dgh:

Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh)
Hafenstraße 9
48432 Rheine
Tel.: +49 5971 8007398
Fax: +49 5971 8007409
Mail: dgh(at)dghev.de
Internet: www.dghev.de

(Foto: hands, Couleur - Pixabay)