1. Allgemeine Hinweise


Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Website www.dghev.de der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V.. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, wenden wir die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz neu (BDSG-neu), das Telemediengesetz (TMG) sowie das Telekommunikationsgesetz (TKG) sowie alle weiteren relevanten Datenschutzvorschriften und gesetzlichen Vorgaben an. Nachfolgend erläutern wir Ihnen unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, die beim Besuch unserer Website erhoben werden sowie den Daten, die wir von unseren Mitgliedern verarbeiten. Wir möchten darauf hinweisen, dass Anpassungen unserer Datenschutzhinweise aufgrund neuer Vorgaben notwendig sein können. Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und umfassen neben Logos und Markenzeichen auch Bilder und Informationen, die ohne vorherige Zustimmung nicht verwendet werden dürfen.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten


2.1 Verarbeitungsprozesse/Zweck und Empfänger

Die Verarbeitung personenbezogener Daten dient ausschließlich der vertragsgemäßen Erbringung von Dienstleistungen der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie der Erfüllung von vorvertraglichen Maßnahmen. Ihre Daten können ggfs. an folgende Empfänger übermittelt werden:

  • Auftragsverarbeiter i. S. d. Art. 28 DSGVO (z. B. Rechenzentrum) im Zuge der Auftragsverarbeitung
  • Sonstige Dritte im Rahmen der Funktionsübertragung (z. B. Buchhaltung)
  • Öffentliche Stellen aufgrund rechtlicher Vorschriften (z. B. Finanzbehörden)

Eine Übermittlung Ihrer Daten außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums erfolgt nicht. Auch erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zum Zwecke der Werbung.

 

2.2 Besuche auf unserer Website/Cookies

In Verbindung mit Ihrem Zugriff auf unsere Website werden allgemeine Informationen, sog. Server-Log-Files, automatisch protokolliert. Hierzu gehören Browsertyp und -version, Betriebssystem, Name und zugehörige Verweildauer der aufgerufenen Seiten, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen heruntergeladener Dateien sowie die Referrer URL und Ihre Internet Protocol-Adresse (IP-Adresse).

Wir verwenden Cookies, um anonymisiert die Zugriffe auf unsere Website analysieren und unsere Website optimieren zu können. Diese Cookies können Sie in Ihrem Browser unterbinden. Weitere Auswertungen dienen der technischen Optimierung der Website. Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen kombiniert. Wir behalten uns jedoch eine nachträgliche Prüfung von Protokolldaten vor, falls ein berechtigter Verdacht der rechtswidrigen Nutzung besteht.

 

2.3 Vertragsschluss

Für die Vertragsanbahnung und zur Vertragsdurchführung benötigen wir Angaben zu Ihrem Namen, Anschrift (Postadresse), Rufnummern sowie E-Mail-Adresse und Sie erhalten bei Vertragsabschluss Login-Daten, damit Sie unser Mitgliederportal nutzen können. Ihre Bankverbindung (SEPA-Mandat) wird für Abrechnungszwecke benötigt.

 

2.4 Mitgliederdaten/Mitgliederportal

Wir verarbeiten Ihre Mitgliederdaten mit der Online-Software Vereins-, VerbandsMANAGER des Anbieters SEWOBE GmbH (siehe auch Ziff. 4 - 6 Datensicherheit). Für unsere Mitglieder haben wir ein Mitgliederportal eingerichtet. In diesem Mitgliederportal können Sie unter anderem Informationen abrufen und Ihre Beiträge einsehen. Zum Einloggen ins Mitgliederportal benötigen Sie einen Benutzernamen und ein Benutzerkennwort. Bitte schützen Sie diese Passwörter vor dem Zugriff Dritter, um eine rechtswidrige Nutzung zu unterbinden. Ihre persönlichen Angaben wie Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail und Bankverbindung in Ihrem Mitgliederportal dienen ausschließlich dem Zweck der Erbringung der von Ihnen gewünschten Leistungen bzw. der Erfüllung des Vertragszwecks. Das Geburtsdatum dient ausschließlich zur Feststellung der Volljährigkeit. Sollten Sie kündigen oder sich abmelden wollen, so können nur die personenbezogenen Daten sofort gelöscht werden, die nicht einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen.

 

2.5 Newsletter/E-Mail-Versand

Für den Newsletter- und E-Mail-Versand benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme sowie Ihren Namen, der sowohl der persönlichen Ansprache, als auch zur Durchsetzung Ihrer Betroffenenrechte dient. Auch versenden wir E-Mails zu Rechnungen, Newsletter zu Verbandsthemen und Terminen  oder sonstige Informationen. Sollten Sie keine Newsletter oder E-Mails wünschen, so unterrichten Sie uns hierüber bitte über unsere E-Mail-Adresse dgh(at)dghev.de. Alternativ finden Sie in unseren Formularen auch einen Hinweis zum jederzeit möglichen Widerruf.

 

2.6 Kontaktformulare/Antragsformulare

Wir halten auf unserer Website unterschiedliche Online-Formulare für Sie bereit. Für Antragsformulare benötigen wir Ihren Namen, Ihre Anschrift sowie eine Telefonnummer und E-Mail-Adresse und evtl. Ihre Bankverbindung für einen Lastschrifteinzug. Zu Ihren Angaben im Kontaktformular zählen Anrede, Name und E-Mail, diese dienen zur persönlichen Anrede sowie zur Beantwortung Ihrer Fragen. Ihre Daten und der Grund Ihrer Anfrage werden gelöscht, sobald der Grund hierzu entfallen ist und dem keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

2.7 Telefonische Kontaktaufnahme

Sollten Sie eine telefonische Kontaktaufnahme wünschen, so speichern wir die Inhalte des Telefonats nur solange, bis der Zwecks hierzu entfallen ist.

 

2.8 Profilerstellung/Werbung/Übermittlung

Ihre Daten verwenden wir weder zur Erstellung von Persönlichkeitsprofilen noch leiten wir diese an Dritte zu Werbezwecken oder zum Verkauf weiter. Sollten wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sein, werden wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln. 

3. Speicher- und Löschfristen


3.1 Speichern personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung richtet sich nach den jeweils gültigen Gesetzesvorgaben. Ihre personenbezogenen Daten werden nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Die Speicherung von IP-Adressen erfolgt aus Gründen der Datensicherheit sowie der Gewährleistung der Stabilität und der Betriebssicherheit des Systems. Personenbezogene Daten, die Sie über Formularangebote an uns senden, werden bei der Übertragung zu Servern von externen deutschen Rechenzentren verschlüsselt. Die  Verschlüsselung basiert auf dem gängigen SSL-Code (Secure Socket Layer Protocol). Alle Zugriffe und Zugriffsversuche werden protokolliert.

 

3.2 Ihre Daten im Falle einer Kündigung

Sie sind und bleiben Alleinberechtigter an Ihren Daten. Im Falle der Beendigung des Vertragsverhältnisses/Ihrer Mitgliedschaft werden alle nicht mehr benötigten Daten mittels Auswertung gelöscht. Bitte beachten Sie, dass wir Daten, für die eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, über die Vertragslaufzeit hinaus sichern müssen.

4. Ihre Rechte als Betroffener


4.1 Auskunft/Berichtigung/Löschung/Sperrung

Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, können Sie jederzeit:

  • Auskunft über die gespeicherten, personenbezogenen Daten anfordern,
  • die Berichtigung unrichtig gespeicherter Daten verlangen,
  • die Einschränkung der Verarbeitung fordern und
  • die Löschung nicht mehr benötigter Daten verlangen,

sofern für vorgenannte Rechte der Zweck entfallen ist und dem keine geltende Rechtslage entgegensteht. Die Sperrung können Sie für strittige oder nicht mehr benötigte Daten beanspruchen, sofern noch eine Aufbewahrungspflicht bestehen sollte.

 

4.2 Widerruf

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen, sofern diese nicht der Vertragsdurchführung dienen oder gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen. In Ziffer 7 finden Sie die Kontaktdaten für Ihren Widerspruch.

 

4.3 Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Datenübertragung (Datenportabilität), d. h. dass Sie die Daten, die Sie der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. bereitgestellt haben, in einem strukturierten gängigen Format erhalten (Stammdatenblatt), um diese ohne Behinderung an einen anderen Anbieter übermitteln zu können.

 

4.4 Durchsetzung

Zur Wahrung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte telefonisch unter +49 5971 8007398 an uns oder per E-Mail an dgh(at)dghev.de. Unterrichten Sie uns bitte, falls Ihre personenbezogenen Daten unvollständig, fehlerhaft oder unrechtmäßig erfasst sein sollten, damit wir diese korrigieren, sperren oder löschen können.

 

4.5 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie annehmen, dass Sie bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihren Rechten verletzt wurden, können Sie sich an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Diese nimmt sich Ihrer Beschwerde an und informiert Sie über das Ergebnis. Informationen hierzu finden Sie z. B. auch auf der Website www.ldi.nrw.de der Landesbeauftragten für Datenschutz in Nordrheinwestfalen (LDI NRW).

5. Analysedienste/Einbindung von Drittanbietern


5.1 Soziale Medien/Tracking Tools

Derzeit setzen wir keine Sozialen Medien oder sonstige Tracking Tools auf unserer Webseite ein. Sollten wir dies in Zukunft ändern, werden wir Sie in diesen Hinweisen darüber informieren.

 

5.2. Links zu anderen Webseitenangeboten

Diese Website kann Links anderer Webseitenanbieter enthalten, für die abweichende Datenschutzhinweise gelten können. Aus diesem Grund können wir weder die Verantwortung für die Inhalte der Drittanbieter noch für die Folgen durch deren Webseitenzugriffe übernehmen. Bitte prüfen Sie deshalb, ob und wie Drittanbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise der Drittanbieter. Sollten Sie in diesem Zusammenhang auf rechtswidrige Inhalte der verlinkten Seiten aufmerksam werden, bitten wir Sie um Benachrichtigung.

 

5.3 Verwendung von Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/policies/privacy/.

6. Datensicherheit


Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten mit der Online-Verwaltungssoftware des Anbieters SEWOBE GmbH mit Sitz in Augsburg. Die SEWOBE speichert diese Daten in einem deutschen Rechenzentrum und hat Verträge mit Auftragsverarbeitern abgeschlossen, die die datenschutzkonforme Verarbeitung der personenbezogenen Daten gewährleisten soll. Zugriffsrechte auf Ihre Mitgliederdaten haben nur autorisierte Personen, die zur Verschwiegenheit verpflichtet sind und regelmäßig geschult werden. Auch trifft die SEWOBE Sicherheitsmaßnahmen und überprüft diese ständig, um höchstmögliche Sicherheit bei der Verarbeitung der Daten zu gewährleisten. Falls Sie Fragen haben, können Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte Andrea Jenkel unter andrea.jenkel@dghev.de wenden.

Portrait Andrea Jenkel

7. Datenschutzbeauftragte


Verantwortliche im Sinne der DGSVO

Dipl. oec. troph. Andrea Jenkel
Lindenplatz 8a
65232 Taunusstein
Tel.: +49 6128 8529970
E-Mail: andrea.jenkel(at)dghev.de