BAGSO

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen
Die BAGSO versteht sich als Lobby der Älteren und vertritt deren Interessen in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V.

Der Verein ist das gemeinsame Forum für alle Akteure in sozialer Arbeit, Sozialpolitik und Sozialrecht in Deutschland - seit über 135 Jahren. 
Auch die dgh ist hier Mitglied. 
Zu seinen Tätigkeitsbereichen zählen die Kinder-, Jugend-, und Familienpolitik, die Grundsicherungssysteme, die Altenhilfe, die Pflege und Rehabilitation, das Bürgerschaftliche Engagement, die Planung und Steuerung der sozialen Arbeit und der sozialen Dienste sowie die internationale und europäische Sozialpolitik und das Sozialrecht. 
Der Deutsche Verein informiert durch Publikationen und Fachveranstaltungen über aktuelle soziale Entwicklungen.

Hilfe im Haushalt

Das Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) betreibt dieses Infoportal zu haushaltsnahen Dienstleistungen.

Seit April 2016 ist das Informationsportal http://www.hilfe-im-haushalt.de des Bundesfamilienministeriums online – für alle Fragen zum Themenbereich der haushaltsnahen Dienstleistungen.
Das Portal richtet sich sowohl an Kundinnen und Kunden als auch an Anbieterinnen und Anbieter haushaltsnaher Dienstleistungen.
Durch das gebündelte und damit leichtere Auffinden von Informationen sollen vor allem Familien bei ihrer Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Seniorinnen und Senioren im Alltag sowie Mütter bei ihrem beruflichen Wiedereinstieg besser unterstützt werden.
Darüber hinaus soll das Portal die Professionalisierung haushaltsnaher Dienstleistungen stärken, insbesondere durch Aufklärung über bestehende Qualitätskriterien. Neben einer höheren Transparenz soll damit nicht zuletzt das Image der Branche weiter verbessert werden.
Um breitgefächerte Zielgruppen ansprechen zu können, ist dieses Informationsangebot mehrsprachig angelegt. Dazu wurden Kurzfassungen erstellt und in mehrere Sprachen übersetzt.

Das BMFSFJ hat außerdem eine Kampagne zur Bewerbung der Seite gestartet – entsprechende Kampagnenspots finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=FT1tG6XdVA4

Deutscher Hauswirtschaftsrat

Der Deutsche Hauswirtschaftsrat, gegründet am 19. November 2016 in Frankfurt am Main, ist ein Zusammenschluss von Akteuren in der Domäne Hauswirtschaft. Die dgh zählt zu den sieben Gründungsmitgliedern des Rates. Der Deutsche Hauswirtschaftsrat ist die politische Interessenvertretung der Hauswirtschaft, Ansprechpartner für Politik und Gesellschaft, Partner für die Institutionen der Berufsbildung sowie Partner für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

ECDN

Das ECDN (European Consumer Debt Networks) ist ein Europäisches Netzwerk von Konsumentenschutzorganisationen, Schuldnerberatungen und Wissenschaftlern. Das Netzwerk sieht es als seine primäre Aufgabe an, Überschuldung zu bekämpfen und finanzieller Ausgrenzung entgegenzuwirken. Durch das Zusammenwirken und die Beteiligung der verschiedenen Mitgliedsorganisationen sollen diese Ziele erreicht werden. Das ECDN wurde 2007 gegründet. Die dgh ist Mitglied im EDCN.

International Federation for Home Economics

Der IFHE (International Federation for Home Economics) ist der Weltverband der Hauswirtschaft mit Sitz in Bonn. Der Beirat für internationale Fragen in der dgh bildet zugleich die Deutsche Sektion des IFHE. Der IFHE bietet die Möglichkeit des globalen Netzwerkens mit Fachkräften aus den Beriechen Hauswirtschaft und Vebraucherangelegenheiten. 

Die Mitglieder arbeiten u. a. in „Executive Committees“, in denen regelmäßig Informationen erstellt und publiziert werden. Veranstaltungshighlights sind neben den jährlich stattfindenden Tagungen („Annual Meetings“) die im vier-Jahres-Rhythmus durchgeführten Weltkongresse. Der IFHE selbst ist Mitglied in der UN. 

Verbraucherzentrale Bundesverband

Der vzbv sorgt dafür, dass die Stimme der Verbraucherinnen und Verbraucher Gehör findet - in Politik, Wirtschaft und Medien.

 

 

Bundesforum Familie

Das Bundesforum Familie ist Zusammenschluss verschiedener Organisationen, die sich für das Wohl von Familien einsetzen.
Das Leben von Familien findet in vielen gesellschaftlichen #bil-1 Sphären statt und wird von ihnen beeinflusst. Das Bundesforum Familie setzt sich dafür ein, dass familienrelevante Belange in allen gesellschaftlichen und politischen Gestaltungsbereichen berücksichtigt werden. Zu diesem Zweck sind im Bundesforum Familie Organisationen mit unterschiedlichsten Schwerpunkten versammelt. Die dgh ist ebenfalls Mitglied. Ihr gemeinsames Ziel ist es, für eine familienfreundliche Gesellschaft aktiv Verantwortung zu übernehmen.

Hauswirtschaft – immer wieder neu!

Die Website des Berliner Modellprojektes "Hauswirtschaft … immer wieder neu!" wirbt für den Ausbildungsberuf Hauswirtschafter/-in.
Seit Beginn des Schuljahres 2015/2016 ist in Berlin das Landeskonzept zur Berufs- und Studieenorientierung mit der qualifizierten Vierstufigkeit eingeführt. In diesen Rahmen ist das Modellprojekt "Hauswirtschaft … immer wieder neu!" eingebettet. Es wird im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen durchgeführt und präsentiert sich auf der bunten und interessanten Projekt-Homepage www.immer-wieder-neu.de. Hier zeigt sich: Hauswirtschafterin/Hauswirtschafter ist ein moderner, vielseitiger und zukunftssicherer Beruf für Menschen, die gerne mit Menschen arbeiten und sie in ihrem Alltag mit professionellen Dienstleistungen unterstützen.

Präventionsnetzwerk Finanzkompetenz

Ziel des Präventionsnetzwerks Finanzkompetenz e.V. als bundesweites Netzwerk ist es, mit geeigneten Maßnamen die vielfach geforderte Finanzkompetenz in der Gesellschaft zu stärken. Die Mitglieder des Vereins kommen aus der Schuldnerberatung, von Hauswirtschafts- und Verbraucherverbänden und aus Wissenschaft und Forschung und aus deutschsprachigen europäischen Nachbarländern.

Die dgh ist als Verband Mitglied im Präventionsnetzwerk Finanzkompetenz.