Spendenaktion - Mut machen mit Moneten


Hauswirtschaft Deutschland unterstützt Hauswirtschaft Tanzania

Seit 1997 unterstützt der Beirat für Internationale Fragen den Orphan Fund der Tansanischen Hauswirtschaftsgesellschaft (TAHEA - Tanzania Home Economics Association) mit Spenden. Diese Spenden werden auf Tagungen und Veranstaltungen hauswirtschaftlicher Verbände hier in Deutschland gesammelt.

Der Orphan Fund der Tansanischen Hauswirtschaftsgesellschaft in Mwanza unterstützt Jugendliche, die ihre Eltern durch AIDS verloren haben. Die Spendengelder werden eingesetzt, um das Schulgeld für die Jugendlichen zu bezahlen, denn der Besuch der weiterführenden Schule (Secondary school) kostet in Tansania Schulgeld.

Vor allem Mädchen sind auf eine gute Schulbildung dringend angewiesen. Mädchen, die das Schulgeld aufgrund ihrer familiären Verhältnisse nicht aufbringen können, werden häufig als Hilfskräfte in Haushalte vermittelt - angeblich, um gleichzeitig zur Schule gehen und sich das Schulgeld dafür verdienen zu können. Häufig wird ihnen der Schulbesuch jedoch nur gestattet, wenn es die anfallenden Arbeiten im Haushalt zulassen. In der Folge können sie nur unregelmäßig am Unterricht teilnehmen, so dass der Erfolg des Schulbesuches gefährdet ist. Diese Mädchen wenden sich an den Orphan Fund und beantragen Unterstützung. Nach Rücksprache mit den Schulleitungen der Schulen, die von den Mädchen besucht werden, entscheidet ein Gremium des Orphan Fund über die Bewilligung der Förderung.

Seit Neuestem wenden sich auch immer wieder Schülerinnen und Schüler an den Orphan Fund mit der Bitte um Übernahme der Gebühren für die Abschlussprüfung am Ende der Secondary school. Diese Prüfungsgebühren sind deutlich höher als das Schulgeld. Gerade diese Förderung ist wichtig, damit die Jugendlichen einen qualifizierten Schulabschluss erlangen können, der ihnen Zugang zu einer Berufsausbildung oder zu einem Studienplatz ermöglicht.

Wir können allen Spenderinnen und Spendern versichern, dass ihre Spenden direkt bei den Jugendlichen ankommen. Die Vorsitzende und Gründerin der TAHEA Mwanza und des Orphan Fund Asia Kapande ist eine sehr zuverlässige Verwalterin der Spendengelder. Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren vertrauensvoll mit ihr zusammen.

Bei Fragen oder bei Bedarf an Informationsmaterial für die Werbung um Spenden können Sie jederzeit Dorothea Simpfendörfer unter d.simpfendoerfer(at)t-online.de anschreiben.