"Leitlinie Soziale Teilhabe und Lebensqualität in der stationären Altenhilfe unter den Bedingungen der COVID-19 Pandemie" – dgh-Arbeitsgruppe kommentiert Leitlinie und fokussiert auf die Profession Hauswirtschaft

Rheine, 18. August 2020 – Unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft e. V. (DGP) ist jetzt eine S1-Leitlinie zur "Sozialen Teilhabe und Lebensqualität in der stationären Altenhilfe unter den Bedingungen der COVID-19 Pandemie" entwickelt worden. Die Leitlinie gibt den Leitungsverantwortlichen aller Fachbereiche Orientierung für den Spagat zwischen Ermöglichen von Sozialer Teilhabe und Sicherung des Infektionsschutzes.

Für die Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. hat eine Arbeitsgruppe rund um Martina Feulner, dgh-Mitglied und Geschäftsführerin von "H wie Hauswirtschaft", den Entwurf der Leitlinie kommentiert und damit dazu beigetragen, die Belange und Möglichkeiten der Hauswirtschaft an vielen Stellen mitzubenennen. Hierbei galt es insbesondere, die Perspektive auf die Profession Hauswirtschaft zu schärfen und Leistungen der Hauswirtschaft in ihrer Wirkung für Bewohnerinnen und Bewohner aufzuzeigen.

Gerade für Sondersituationen, wie in der aktuellen Pandemie, ist es hilfreich, auf eine anerkannte Leitlinie zurückgreifen zu können. Sie dient nicht nur Einrichtungen, sondern auch Institutionen, die in einer solchen Situation Empfehlungen erarbeiten und/oder Schutzmaßnahmen erlassen müssen. Denn: Noch Mitte März wurde deutschlandweit der gesundheitliche Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner zum Maßstab für alle Aktivitäten in den Einrichtungen der Altenhilfe. Die Eingangstüren aller Pflegeheime waren geschlossen, Besuche wurden untersagt, Veranstaltungen und Betreuungs-angebote sowie gemeinsame Mahlzeiten fanden nicht mehr statt.

Bei aller notwendigen Fokussierung auf Infektionsschutz und auf Maßnahmen zur Infektionsintervention gilt, auch unter Pandemie-Bedingungen: Die Sicherung sozialer Teilhabe und Lebensqualität, die Aktivierung und Förderung der Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Personenzentrierung in der Pflege, Betreuung und Versorgung darf nicht aufgehoben werden. Sie sind Grundanliegen der stationären Altenhilfe. Das Anliegen der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaften e. V. zur Entwicklung einer S1-Leitlinie ist daher nicht hoch genug zu schätzen.

Die Leitlinie steht unter nachstehendem Link zum Download bereit:
https://www.awmf.org/leitlinien/aktuelle-leitlinien/ll-liste/deutsche-gesellschaft-fuer-pflegewissenschaft-ev-dgp.html


Kontakt dgh:
Geschäftsstelle der Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh)
Hafenstraße 9
48432 Rheine
Tel.: +49 5971 8007398
Fax: +49 5971 8007409
Mail: dgh(at)dghev.de
Internet: www.dghev.de

(Foto: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay)