header
DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR HAUSWIRTSCHAFT e.V.

 
Wir über uns
Beiräte und
Fachausschüsse
Tagungen
und Termine
Zeitschrift
Hauswirtschaft
und Wissenschaft
Publikationen
und Downloads
Website-Tipps
Glossar
Startseite

Fachtagung: Fachlich fundierte Budgetberatung

13. und 14. Oktober in Frankfurt a.M.
Die Fachtagung bietet ein in Deutschland einmaliges Forum zum Austausch für alle, die sich mit Budgetberatung für private Haushalte befassen. Mit Impulsreferaten aus dem deutschen, niederländischen und österreichischen Raum möchten wir den fachlichen Austausch und die Vernetzung der TeilnehmerInnen anregen und fördern.
weiter

1. Fuldaer Forum Hauswirtschaft

16. September 2016 in der Hochschule Fuldaa
Am 16. September 2016 findet das 1. Fuldaer Forum Hauswirtschaft in Fulda statt. Dazu lädt der Fachausschuss Hauswirtschaftliche Dienstleistungsbetriebe der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft ein. Thema des Forums ist die "Mahlzeitengestaltung in stationären Hausgemeinschaften".
weiter

Fachtagung des IVHW im Wissenschaftszentrum in Bonn

Am 21. und 22. April 2016
Unter dem Thema "Zukunft heute leben, Haushalte - Produktion und Konsum nachhaltig gestalten" laden die Sektionen Deutschland, Österreich und Schweiz (D-A-CH) des Internationalen Verbandes für Hauswirtschaft e.V. zu einer länderübergreifenden Fachtagung ins Wissenschaftszentrum Bonn ein. Diese D-A-CH-Tagung ist gleichzeitig die diesjährige Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh).
weiter

dgh-Mitgliederversammlung

Am 22. April 2016 in Bonn
Im April findet die diesjährige Mitgliederversammlung der dgh in Bonn statt - im Anschluss an die D-A-CH-Tagung des Internationalen Verbandes für Hauswirtschaft (IVHW). Denn die dgh verbindet diese beiden Ereignisse, um somit Synergien zu nutzen. Das Programm der internationalen Tagung bietet Vorträge, Workshops und Diskussionen zum Thema "Zukunft heute leben, Haushalte -Produktion und Konsum nachhaltig gestalten".

Im Anschluss an die Tagung treffen sich die dgh-Mitglieder in den Räumen des IVHW-Büros in Bonn.
weiter

dgh-Rahmen-Curriculum wird in Berlin vorgestellt

Kooperationsforum am 17. Februar 2016
(Januar 2016) Unter dem Titel "Qualifizierung für haushaltsnahe Dienstleistungen" findet am 17.Februar 2016 in Berlin ein Kooperationsforum des Kompetenzzentrums "Professionalisierung und Qualitätssicherung haushaltsnaher Dienstleistungen" und der Sachverständigenkommission zur Erstellung des Zweiten Gleichstellungsberichtes der Bundesregierung statt. Im Fokus des Forums steht das dgh-Rahmencurriculum für haushaltsbezogene Dienstleistungen.
weiter

Kommissarischer Vorsitz der dgh

(Dezember 2015) Auf einer außerordentlichen Sitzung hat der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh) beschlossen, dass bis zu einer Nachwahl Dr. Inge Maier-Ruppert kommissarisch den Vorsitz der dgh übernimmt.
weiter

Wir trauern um Prof. Dr.-Ing. Gerd Naumann

Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e.V. von 2013 bis 2015.
weiter

dgh-Rahmen-Curriculum liegt als Download vor

Qualifizierung für haushaltsbezogene Dienstleistungen
(November 2015) Die Veröffentlichung "Qualifizierung für haushaltsbezogene Dienstleistungen - das dgh- Rahmen-Curriculum" steht ab sofort unter dem Link Publikationen und Downloads zum Herunterladen zur Verfügung. Damit wird eine Lücke in der Qualifizierung und Professionalisierung dieses Dienstleistungsmarktes Haushaltsbezogene Dienstleistungen geschlossen.
weiter

Dokumentation der dgh-Jahrestagung im September 2015

Alltag in Stadt und Land im Fokus der dgh
Alltagsgestaltung und -versorgung betrifft jede Generation, jedes Alter, uns alle, egal wo wir wohnen und leben. Dies zeigten auch die Diskussionen in den verschiedenen Workshops auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh) vom 10. - 11. September 2015 in Essen. Die Ergebnisse aus diesen Workshops finden sich zusammen mit den Einführungsstatements in einer Dokumentation, die Sie sich hier ansehen und herunterladen können.
weiter

Diskussionspapier Hauswirtschaft 4.0

Eine Antwort auf die Handlungsempfehlung der Verbleibstudie "Hauswirtschaft im Spiegel gesellschaftlicher Herausforderungen"
Besonders dringlich müssen die durch die Verbleibstudie "Hauswirtschaft als Spiegel gesellschaftlicher Herausforderungen" ausgearbeiteten Handlungsempfehlungen bearbeitet werden. Diese legen uns nahe, die Interessen der Hauswirtschaft zu präzisieren und einheitlich in Politik und Gesellschaft zu repräsentieren. Allein in fünf Bundesministerien werden Belange der Hauswirtschaft bearbeitet!
Diese Situation war Anlass für eine Arbeitsgruppe, das Diskussionspapier "Hauswirtschaft 4.0" zu entwickeln
weiter

Frankfurter Gespräch im November 2015

Damit gemeinsame Strategien Wirklichkeit werden
Zum Frankfurter Gespräch am 27. November 2015 waren die Akteure im Feld der hauswirtschaftlichen Berufsbildung - Verbände, Sozialpartner, zuständige Stellen - eingeladen, um gemeinsam über Strategien zur Zukunftssicherung der Ausbildung zum/zur Hauswirtschafter/in zu beraten.
weiter

Grundlagenpapier zur Verbleibstudie

Strategiegruppe Hauswirtschafter/in veröffentlicht Grundlagenpapier zur Verbleibstudie
Seit vier Jahren unterstützen und begleiten ExpertInnen der Hauswirtschaft die Diskussionen um die Weiterentwicklung der hauswirtschaftlichen Berufsbildung. Die Strategiegruppe Hauswirtschafter/in legt jetzt ihr Grundlagenpapier zur Studie aus Halle vor. Die ExpertInnen positionieren sich zu den Ergebnissen der Studie und geben Empfehlungen, wie bestehende Mängel bearbeitet werden können:
weiter

Mitgliederversammlung wählt Andrea Jenkel in den Vorstand

Neue Geschäftsführerin seit 10. September 2015
Die dgh-Mitgliederversammlung hat am 10. September 2015 in Essen Andrea Jenkel zum neuen Geschäftsführenden Vorstandsmitglied gewählt. Sie folgt auf Agnes Loose, die nach zwei Wahlperioden und acht Jahren aus dem Amt schied. Agnes Loose wird aber weiterhin in der Geschäftsstelle tätig sein. Christiane Heeren wurde im Amt des Rechnungsführenden Vorstandsmitglieds bestätigt. Alle anderen Posten standen nicht zur Wahl. dgh-Vorsitzender ist seit 2013 Prof. Dr. Gerd Naumann.

dgh-Jahrestagung

10. und 11. September 2015 in Essen
Am 10. und 11. September 2015 findet im Unperfekthaus in Essen die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft (dgh) e. V. statt. Unter dem Motto "Alltag in Stadt und Land" beleuchtet die Tagung das Alltagsleben im ländlichen und städtischen Raum aus unterschiedlichen Blickwinkeln.
weiter

dgh auf dem 11. Deutschen Seniorentag

Anfang Juli 2015 in Frankfurt am Main
Die dgh-Mitglieder Prof. Dr. Elisabeth Leicht-Eckardt und Martina Feulner waren am Programm des 11. Deutschen Seniorentag, der vom 2. bis 4. Juli 2015 in Frankfurt stattfand, beteiligt. Der Seniorentag wurde von Bundeskanzlerin Angela Merkel festlich eröffnet. Veranstalter war die BAGSO, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen, in der auch die dgh Mitglied ist. Näheres zum Seniorentag 2015 finden Sie unter Externer Link zu:http://www.deutscher-seniorentag.de http://www.deutscher-seniorentag.de

Experten-Tipp: Poster zu Tätigkeiten im Haushalt

Das Programm Committee on Household Technology and Sustainability des Internationalen Verbandes für Hauswirtschaft hat verschiedene Poster rund um Tätigkeiten im Haushalt entwickelt. Die Übersetzung ins Deutsche wurde von Prof. Dr. Stamminger übernommen. Hier können Sie die Poster herunterladen:
Externer Link zu:Poster_Trocknen_von_Obst_und_Gemuese.pdf Poster_Trocknen_von_Obst_und_Gemuese.pdf Adobe PDF-Document (654 KB)
Externer Link zu:Poster_Kuehlen.pdf Poster_Kuehlen.pdf Adobe PDF-Document (881 KB)
Externer Link zu:Poster_Kochen.pdf Poster_Kochen.pdf Adobe PDF-Document (2.038 KB)
Externer Link zu:Poster_Einmachen_Gemuese.pdf Poster_Einmachen_Gemuese.pdf Adobe PDF-Document (673 KB)
Externer Link zu:Poster_Geschirrspuelen_per_Hand.pdf Poster_Geschirrspuelen_per_Hand.pdf Adobe PDF-Document (3.218 KB)
Externer Link zu:Poster_Maschinelles_Geschirrspuelen.pdf Poster_Maschinelles_Geschirrspuelen.pdf Adobe PDF-Document (1.959 KB)
Externer Link zu:Poster_Handwaesche.pdf Poster_Handwaesche.pdf Adobe PDF-Document (862 KB)
Externer Link zu:Poster_Maschinenwaesche.pdf Poster_Maschinenwaesche.pdf Adobe PDF-Document (853 KB)

Zukunftsicherung der Ausbildung zum/zur Hauswirtschafter/in

Stellungnahme der Strategiegruppe Hauswirtschafter/in der BAG-HW und der dgh
Mit der "Verbleibstudie zur Hauswirtschafter/in" wird der gesellschaftliche Wert professioneller hauswirtschaftlicher Dienstleistungen zur Sicherung der Alltagsgestaltung in zahlreichen Sozial- und Wirtschaftsbereichen differenziert aufgezeigt. Mit ihrer ersten Stellungnahme identifiziert die Strategiegruppe Hauswirtschafter/in der Bundesarbeitsgemeinschaft Hauswirtschaft und der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft die Themen, die jetzt zu bearbeiten sind. Zur Bearbeitung auf Bundesebene ist der Aufbau eines Netzwerkes wichtig, in das alle Akteure in der hauswirtschaftlichen Berufsbildung eingebunden sind. .Externer Link zu:2015_03_09_Strategiegruppe_Stellungnahme.pdf 2015_03_09_Strategiegruppe_Stellungnahme.pdf Adobe PDF-Document (223 KB).

Fachtagung Alltagsversorgung - Dokumentation

Alltagsversorgung im ländlichen Raum - alles Privatsache?
Zu diesen Thema fand im September 2014 im Raum Görlitz eine Fachtagung statt. Ziel war, die Problematik der Alltagsversorgung in ländlichen Räumen - in der Tagungsregion nochmals verstärkt durch demografischen Wandel, weite Entfernung zu Zentren, Rückgang der Infrastruktur sowie Grenzlage - beispielhaft aufzuarbeiten und Lösungsansätze mit den verschiedenen Multiplikatoren zu suchen.
weiter

GRUNDTVIG Lernpartnerschaft EU 2012-2014

dgh beteiligt sich an Programm für lebenslanges Lernen
Informationen zur Beteiligung der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. an der GRUNDTVIG Lernpartnerschaft 2012 - 2014 "Social inclusion and dignity in old age - promoting participatory approaches to use reference budgets" können hier abgerufen werden. Mehr

Video-Aufzeichnungen der dgh-Jahrestagung vom 20./21. Februar 2014

Aktuelle Technik im Haushalt - Perspektiven und Chancen für Hauswirtschaft und Haushaltswissenschaft
Ende Februar 2014 fand die Fach- und Jahrestagung der dgh statt. Die Tagung beleuchtete aktuelle Entwicklungen im Bereich der Haushaltstechnik aus verschiedenen hauswirtschaftlichen und haushaltswissenschaftlichen Perspektiven. Wir haben die Vorträge für Sie aufgezeichnet.
weiter

Fachtagung "Neue Impulse" am 7. März 2014

Neue Impulse für die präventive Budgetberatung durch Referenzdaten und Referenzbudgets
Referenzdaten sind ein wichtiges Instrument in der Budgetberatung. Wie die neu entwickelten Referenzdaten in der individuellen Beratungsarbeit eingesetzt werden können und welche Impulse sie für die konzeptionelle Weiterentwicklung von Beratungsangeboten setzen, ist Thema der Tagung des Fachausschusses Beratung für Haushalt und Verbrauch
weiter

Die dgh hat einen neuen Vorstand

Mit der Mitgliederversammlung am 19. September 2013 in Mainz übernimmt Prof. Dr. Gerd Naumann aus Hannover das Amt des Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft. Er tritt damit die Nachfolge von Frau Prof. Dr. Alrun Niehage an, die im Frühjahr des Jahres verstorben ist.
weiter

Wir trauern um Alrun Niehage

Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e.V. von 2005 bis 2013. weiter

Referenzdaten für Haushaltsbudgets

Grundlagenwerk erschienen
Das haushaltsökonomische Grundlagenwerk der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e.V. wendet sich an alle Lehr- und Beratungskräfte, die mit Familien zusammenarbeiten und sich hierbei mit Fragen der Budgetanalyse und Budgetplanung privater Haushalte befassen. weiter

Zukunft der Haushaltswissenschaften in Gefahr

Offener Brief an Präsidium der Universität Gießen
Die Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft e.V. sowie Professorinnen und Professoren der Fachhochschulen mit oecotrophologischem Studienangebot wenden sich in einem offenen Brief an das Präsidium der Justus-Liebig-Universität Gießen. Denn: Der Masterstudiengangs Haushalts- und Dienstleistungswissenschaften ist in Gefahr.
weiter

Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Berufes Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin

Das Ziel: ein klares Profil und definierte Alleinstellungsmerkmale
Mit den folgenden Unterlagen unterstützen und befördern die Verbände und Landesarbeitsgemeinschaften der BAG-HW gemeinsam mit der dgh die notwendigen Schritte zur Weiterentwicklung des Berufes:
weiter